Corona Impfungen in der Praxis - Standort Oberhausen - Wesentliche Informationen - Update 09.01.2023

Coronaimpfungen können in unserer Praxis immer Dienstags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr ohne Terminabsprache erfolgen.

Zum Einsatz kommt ausschließlich Comirnaty (Biontech) in der an die Varianten BA.4/5 angepassten Version. Erst- und Zweitimpfungen sind somit in unserer Praxis nicht mehr möglich, hierfür ist dieser Impfstoff nicht zugelassen.

Eine zweite Auffrischimpfung (4te Impfung) ist für alle Patienten über 60 Jahren 6 Monate nach der letzten Impfung bzw. nach durchgemachter Coronainfektion empfohlen. Auch Patienten unter 60 mit Vorerkrankungen wie COPD, Diabetes etc. können eine 4te Impfung erhalten.

Eine 5te Impfung (dritte Auffrischimpfung) ist nicht generell empfohlen. Hiervon ausgenommen sind in Einzelfällen Hochrisikopatienten (insbesondere Pflegeheimbewohner, sehr alte Menschen mit mehreren Vorerkrankungen, Patienten nach Organtransplantation, Tumorpatienten unter Chemotherapie etc.). Eine 5te Impfung ist immer eine Einzelfallentscheidung und kann nur nach Entscheidung durch einen Arzt erfolgen, auch hier müssen mindestens 6 Monaten seit der letzten Impfung / Infektion vergangen sein.

Patienten die bisher in unserer Praxis nicht geimpft wurden, müssen zur Impfung eine Einwilligungserklärung unterzeichnen.


30.09.2022 - FFP2 Maskenpflicht in Arztpraxen ab 01.10.2022

Auf Grund geänderter gesetzlicher Bestimmungen dürfen ab der kommenden Woche unsere Praxen nur noch mit FFP2 Maske betreten werden. Diese können wir leider NICHT zur Verfügung stellen, bitte denken Sie daher daran, zu Ihrem Termin eine entsprechende Maske mitzubringen.

Da es sich um eine gesetzliche Bestimmung handelt haben wir leider keine Möglichkeit, hiervon Ausnahmen zu machen!


Hinweise für Coronapatienten

Im Folgenden stellen wir einige Dokumente der Stadt Oberhausen bereit, diese enthalten alle wesentlichen Informationen für Corona Positiv-Getestete Personen sowie für Kontaktpersonen.

Außerdem möchten wir aus gegebenem Anlass noch auf das Verhalten nach positivem Schnelltest hinweisen:

  • der positive Schnelltest muss vom Testenden an das Gesundheitsamt gemeldet werden
  • durch den positiven Schnelltest gelten Sie bereits als infiziert und müssen die entsprechenden Regelungen beachten
  • es sollte ein PCR Test in der Praxis oder einer Teststelle erfolgen, künftig kann ggf. nicht mehr jeder Schnelltest per PCR bestätigt werden


12.11.2021 - Vorgehen bei Atemwegsinfekten

Auf Grund der erheblich steigenden Coron-Fallzahlen ist es zwingend erforderlich, dass Sie sich bei Symptomen eines Atemwegsinfektes (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber) zunächst telefonisch in der Praxis melden. Wir klären dann mit Ihnen ob ein persönlicher Arztkontakt in der Sprechstunde und / oder eine PCR-Testung auf Covid-19 notwendig sind oder ob ggf. die Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nach telefonischem Arztkontakt ausreichend ist.

Ein spontaner Besuch der Praxis mit Infektsymptomen ist NICHT möglich da auch eine vollständige Impfung eine Corona-Infektion nicht ausschließt.


Rezeptbestellung am Standort Oberhausen jetzt per E-Mail möglich

Ab sofort können Patienten des Standortes Oberhausen Rezepte per E-Mail vorbestellen.

Bestellungen senden Sie bitte an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Diese Mailadresse dient ausschließlich der Annahme von Rezeptbestellungen, auf alle sonstigen Mails wird nicht geantwortet / reagiert)

Was kann vorbestellt werden?

Es können Rezepte für alle regelmäßig verordneten Medikamente vorbestellt werden. Diese sind in der Regel in dem letzten, aktuellsten schriftlichen Medikationsplan aufgeführt, den Sie von uns erhalten haben.

Aus akutem Anlass verordnete Medikamente oder Medikamente, die Sie in der Vergangenheit einmal verordnet bekommen haben, aber nicht regelmäßig nehmen (aber auch Überweisungen, Krankenhauseinweisungen und sonstige Bescheinigungen / Formulare) können NICHT per E-Mail bestellt werden.

Wann kann bestellt werden und wann kann die Bestellung abgeholt werden?

Die Rezeptbestellungen werden einmal täglich ab 11.00 Uhr bearbeitet.

Bestellung Montag, Dienstag und Donnerstag bis 11.00 Uhr => Abholung am gleichen Tag ab 15.00 Uhr möglich

Bestellung Mittwochs und Freitags bis 11.00 Uhr => Abholung am nächsten Arbeitstag (also Donnerstag oder Montag) ab 8.00 Uhr möglich

Bestellungen nach 11.00 Uhr werden immer erst am folgenden Arbeitstag bearbeitet, es gelten dann die entsprechenden Abholzeiten als wäre an diesem Tag vor 11.00 Uhr bestellt worden.

Wenn  Sie also zum Beispiel am Montag um 15.00 Uhr eine Mail schreiben, kann Ihre Bestellung am Dienstag ab 15.00 Uhr abgeholt werden. Bei Bestellung Mittwochs um 13.00 Uhr dann am Donnerstag ab 15.00 Uhr

Welche Angaben werden zur Bestellung benötigt?

Bitte nennen Sie in Ihrer Mail alle benötigten Medikamente inklusive Dosisangabe. Außerdem geben Sie bitte zumindest Ihren vollständigen Namen an bzw. den Namen der Person, welche die bestellten Medikamente benötigt.


18.03.2021 - Besonderheiten in der Praxis im Rahmen der Corona-Pandemie

Im Rahmen der Corona Pandemie gelten in unserer Praxis an beiden Standorten einige Besonderheiten, dies sind unter anderem:

  •  FFP2 Masken betreten werden
  • NICHT akzeptiert werden unter anderem Stoffmasken, Plastikvisiere sowie Masken mit Ventil da diese keinen ausreichenden Fremdschutz bieten
  • Blutabanhmen erfolgen aktuell auch am Standort Osterfeld nur nach Terminvereinbarung
  • Die Wartemöglichkeiten in der Praxis dürfen, auf Grund des stark reduzierten Umfangs, nur von Patienten mit Termin genutzt werden. Ein Warten z.B. auf Rezepte ist in der Praxis nicht möglich. Daher sollten Rezepte immer telefonisch vorbestellt werden.
  • Begleitpersonen dürfen nur bei zwingender Notwendigkeit mitgebracht werden, z.B. bei minderjährigen Patienten sowie bei Patienten die auf die Unterstützung ihrer Angehörigen angewiesen sind. Ansonsten darf eine Begleitperson nur nach vorheriger Absprache mitgebracht werden.
  • Die Praxis darf nicht betreten werden wenn Sie Infektsymptome haben, dies sind z.B. Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall und Gliederschmerzen. Bitte melden Sie sich in diesen Fällen immer zunächst telefonisch an. Ob  und wann Sie die Praxis aufsuchen können besprechen unsere Mitarbeiterinnen und ggf. eine Ärztin oder ein Arzt zunächst telefonisch mit Ihnen.

18.03.2021 - Hausarztverträge und Prospernetz

Im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) bieten wir Patienten die sich auf unsere Praxis als Hausarzt festlegen zusätzliche Vorsorgeleistungen und Sprechzeiten an. Teilnehmen können aktuell versicherte der Techniker, IKK, AOK Rheinland-Hamburg und Westfalen-Lippe, sowie der Ersatzkassen (z.B. Barmer, DAK). Für Knappschaftsversicherte empfiehlt sich stattdessen die Teilnahme am PROSPER-Netz. Bitte sprechen Sie unser Praxispersonal an wenn Sie teilnehmen möchten.

Anschrift Osterfeld

Bottroper Str. 244
46117 Oberhausen

Tel. 0 20 8 - 89 09 30

Öffnungszeiten Osterfeld

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten nicht automatisch den Sprechzeiten entsprechen, für jeden Arztkontakt bitten wir um telefonische Terminvereinbarung, diese ist in akuten Fällen auch am selben Tag möglich

Montag 07.30 - 18.00 Uhr
Dienstag 07.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 07.30 - 13.00 Uhr
Donnerstag 07.30 - 18.00 Uhr
Freitag 07.30 - 13.00 Uhr

Anschrift Bottrop

Am Quellenbusch 105
46242 Bottrop

Tel. 0 20 41 - 67 012

Öffnungszeiten Bottrop

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten nicht automatisch den Sprechzeiten entsprechen, für jeden Arztkontakt bitten wir um telefonische Terminvereinbarung, diese ist in akuten Fällen auch am selben Tag möglich

Montag 08.00 Uhr - 12.30 Uhr
  15.00 Uhr - 17.30 Uhr
Dienstag 08.00 Uhr - 12.30 Uhr
  15.00 Uhr - 17.30 Uhr
Mittwoch 08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Donnerstag 08.00 Uhr - 12.30 Uhr
  15.00 Uhr - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 Uhr - 12.30 Uhr